Arbeitsagentur Erbach

Rückgang der Jugend-Arbeitslosigkeit

Bergstraße/Odenwaldkreis | 07.11.2011

Ausbildung, Jugendliche; Quelle: Fotolia
Ausbildung, Jugendliche; Quelle: Fotolia

Die Arbeitslosenquote im Odenwaldkreis ist im Oktober auf 5,6 Prozent gesunken. Erfreulich daran ist, dass sich besonders bei der Jugend-Arbeitslosigkeit etwas getan hat.

Die Herbstbelebung am Arbeitsmarkt hat auch im Odenwaldkreis zu einer weiterhin positiven Entwicklung geführt. Bei 2.815 Bedarfs-Gemeinschaften mit unverändert 5.830 Personen aus dem Zuständigkeitsbereich des Kommunalen Job-Centers (KJC) brachte die günstige konjunkturelle Entwicklung im Oktober auch einen deutlichen Rückgang der Jugend-Arbeitslosigkeit.

Weniger arbeitslose Jugendliche im Odenwaldkreis

Die intensiven Bemühungen des Teams U 25 in der Ausbildungs- und Arbeitsvermittlung führten nochmals zu einer Reduzierung der Zahl arbeitsloser Jugendlicher. Aus dem Rechtskreis des SGB II sank die Zahl um 22 Personen. Das entspricht 11,5 Prozent bei der Zielgruppe im Alter von 15 bis 24 Jahren. Hier wurde mit 17 Personen ein Großteil der Vermittlungen bei den Jugendlichen im Alter bis 18 Jahre verzeichnet.

Unterbeschäftigung im Odenwaldkreis

Aufgrund dieser erfreulichen Entwicklung sank die Arbeitslosen-Quote erneut. Sie liegt nun bei 5,6 Prozent mit insgesamt 2.813 arbeitslos gemeldeten Personen. Das sind 72 weniger als noch im September. Die Zahl der Unterbeschäftigten beläuft sich aktuell auf 3.361 Personen, womit die Unterbeschäftigungsquote bei 6,7 Prozent liegt. Der Anteil der Arbeitslosigkeit an der Unterbeschäftigung beträgt 83,7 Prozent.

Zahl der arbeitslosen Odenwälder gesunken

Die Zahl der bei der Arbeitsagentur in Erbach arbeitslos gemeldeten Odenwälder ist unter 800 gesunken. Nach 802 im September waren im Oktober noch 771 Beschäftigungslose zu verzeichnen. Vor Jahresfrist belief sich deren Anteil in der Statistik noch auf 970. Besonders deutlich ist der Abstand zur Arbeitslosigkeit vor zwei Jahren. Im Oktober 2009 waren bei der Arbeitsagentur in Erbach noch rund 480 Arbeitslose mehr gemeldet. Der Odenwälder Arbeitsmarkt zeigt sich also nach wie vor sehr robust. Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist weiterhin gut.

Anstehende Maßnahmenplanung 2012

Das Kommunale Job-Center registrierte für Oktober ebenfalls einen Rückgang der Arbeitslosenzahl von 2.083 im September auf nun 2.042. Damit liegt die Arbeitslosenquote für den Rechtskreis des SGB II aktuell bei 4,1 Prozent. Mit Blick auf die anstehende Maßnahmenplanung für das Jahr 2012 wird das KJC auch die Auswirkungen des Gesetzes zur Verbesserung der Eingliederungs-Chancen am Arbeitsmarkt zu berücksichtigen haben. Dieses soll voraussichtlich zum 01. April 2012 in Kraft treten. Zu erwarten sind weitreichende Neuerungen bei der Zulassung von Maßnahme-Trägern, die Arbeitsmarkt-Dienstleistungen erbringen. Sie erfordern beim KJC die Überarbeitung einiger Qualifizierungsmaßnahmen.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Werbung

Unternehmen im Fokus

HAMBURGER SPEDITIONS GESELLSCHAFT MÜLLER & CO. GMBH

Hamburger Speditions Geselllschaft Müller & Co. GmbH

Wir haben alles, was Sie von einer modernen Fachspedition erwarten:
Die Flotte - Den Laderaum - Die Mannschaft - Unsere Erfahrung

Bildergalerien