Dorsch Gruppe Offenbach

Dorsch Afrique plant Libysche Eisenbahnlinien

Stadt/LK Offenbach am Main | 26.01.2011

Dorsch Afrique, ein Unternehmen der Dorsch Gruppe, hat in den vergangenen beiden Jahren die Planung einer mehr als 150 km langen zweigleisigen Hochgeschwindigkeitsstrecke erstellt, die von Tobruk nach Umm Saad zur ägyptischen Grenze führt.

Die Arbeiten für dieses Projekt umfassten geologische und hydrologische Untersuchungen, Vermessungen, das Erstellen der Generalplanung für die gesamte Strecke mit Bauwerken, Signaltechnik und Bahnhöfen, einschließlich der Ausschreibungsunterlagen, die Erarbeitung eines Trainingsprogramms, sowie eine spezielle Machbarkeitstudie mit einer teilweisen Tunnellösung für einen sogenannten Harbour Link, der bebautes und das topographisch sehr anspruchsvolle Gebiet Richtung Tobruk zur Hafenanbindung durchquert. Mit dem Bau dieser Strecke werden die Pläne der Libyschen Regierung abgeschlossen, eine fast sechs Milliarden Euro teure Hochgeschwindigkeitsstrecke entlang der Mittelmehrküste zu errichten, die von der tunesischen Grenze kommend nach Ägypten führt und die großen libyschen Städte mit anbindet.
Aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit mit der mit der Libyschen Eisenbahnbehörde konnte Dorsch Afrique ein weiteres Eisenbahnprojekt in Libyen akquirieren: Dorsch Afrique erstellt die Generalplanung für eine durchgängige Eisenbahnverbindung von ca. 450 km Länge, anschließend an den Planungsendpunkt des abgeschlossenen Planung bei Tobruq nach Benghazi entlang der Küste von Ägypten nach Marokko. In einer Vorstudie für das ca. zwei Milliarden Euro Eisenbahnprojekt wurden bereits mehrere Routenalternativen für die Gleistrassierung geprüft darunter Küsten-, Wüsten- und Gebirgsoptionen, um die für die zukünftige Regionalentwicklung optimale Trasse zu finden.

'Der Folgeauftrag zeigt, wie gut die Zusammenarbeit mit der Libyschen Regierung ist und natürlich, dass unser Know-how in Libyen sehr gefragt ist. Die Herausforderung bestand anfänglich darin, das unterschiedliche Planungsverständnis abzugleichen. Inzwischen läuft die Zusammenarbeit sowohl technisch als auch wirtschaftlich sehr gut', freut sich Wolfdietrich Anger, Geschäftsführer Dorsch Afrique über die Aufträge.

Dorsch Gruppe

Die Dorsch Gruppe wurde 1951 unter dem Namen Dorsch Consult gegründet und ist heute mit 1.800 Mitarbeitern die größte unabhängige Planungsgruppe Deutschlands, die in mehr als 140 Ländern tätig ist. Das Leistungsspektrum der Dorsch Gruppe erstreckt sich über die Fachbereiche Hochbau, Städtebau, Wasser und Umwelt, Airports, Infrastruktur, Verkehr sowie Industrie- und Anlagenbau. Aufgrund der großen Angebotsbandbreite an Ingenieurdienstleistungen und der langjährigen Erfahrung ist die Dorsch Gruppe, mit 12 Tochtergesellschaften und zahlreichen Niederlassungen und Projektbüros im In- und Ausland, in der Lage, Bauprojekte aller Art verantwortlich zu planen und in allen Lebenszyklen kompetent zu betreuen. Aktuelle Großprojekte sind der Ausbau des Mittleren Rings Südwest in München, der Ausbau des Flughafens Berlin Brandenburg International, der neue Flughafen Medina in Saudi Arabien, der Abwasserkanal Emscher, die Sanierung des Wassernetzes der syrischen Stadt Aleppo, mehrere Pipelineprojekte in Indien sowie die Stadterweiterung von Abu Dhabi für mehr als 80.000 Einwohner.

www.dorschgruppe.com

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Werbung

Unternehmen im Fokus

HAMBURGER SPEDITIONS GESELLSCHAFT MÜLLER & CO. GMBH

Hamburger Speditions Geselllschaft Müller & Co. GmbH

Wir haben alles, was Sie von einer modernen Fachspedition erwarten:
Die Flotte - Den Laderaum - Die Mannschaft - Unsere Erfahrung

Bildergalerien