Ausbildung

Berufsausbildung oder Studium? Bei R+V geht beides.

Wiesbaden / Rheingau | 12.09.2011

Berufsausbildung oder Studium? Bei  R+V geht beides.
Berufsausbildung oder Studium? Bei R+V geht beides.

Die Schule ist endlich fertig, der Abschluss in der Tasche – aber was dann? Eine Ausbildung beginnen oder doch lieber ein Studium? Oder lässt sich beides verknüpfen? R+V ermöglicht qualifizierten Nachwuchskräften all diese Optionen.

Suche: Motivierte und leistungsorientierte junge Leute. Biete: Attraktive Aus- und Weiterbildungsangebote für ein Berufsleben voller Perspektiven. Bei R+V ist für jeden etwas dabei - neben den klassischen Ausbildungen sind auch ausbildungsintegrierte Studiengänge auf dem Vormarsch.

Perfekte Mischung aus Theorie und Praxis: AIS und AWIS

Das ausbildungsintegrierte Studium - kurz AIS - ist ein dualer Studiengang, bei dem sich Praxisphasen im Unternehmen und Studienphasen an der Hochschule abwechseln. Besonders attraktiv ist, dass die Teilnehmer bereits nach sechs Semestern mit einer Doppelqualifikation abschließen: Mit der Berufsausbildung sind sie Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen und das Studium führt zum akademischen Abschluss Bachelor of Arts in Insurance and Finance. Dieser Titel ist international anerkannt und berechtigt zum anschließenden Masterstudium. Möglich ist auch ein ausbildungsintegriertes Studium in Wirtschaftsinformatik (AWIS), das R+V in Kooperation mit der Fachhochschule Mainz durchführt.

Klassische Ausbildung

Wer sich zunächst für eine klassische Berufsausbildung entscheidet, hat bei R+V die Wahl zwischen einer Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen im Innen- oder Außendienst oder zum Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung. Wenn der Mitarbeiter nach Ausbildungsende parallel zur Berufstätigkeit noch ein Studium beginnen will, unterstützt ihn R+V organisatorisch und finanziell.

R+V – Zukunft aus Tradition

R+V ist nicht nur eines der größten, sondern auch eines der traditionsreichsten Versicherungsunternehmen Deutschlands. Die Ursprünge gehen bis ins 19. Jahrhundert zurück, als Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch Selbsthilfevereine gründeten, mit denen das moderne Genossenschaftswesen in Deutschland seinen Anfang nahm. Die genossenschaftliche  Philosophie der Hilfe zur Selbsthilfe prägt das Unternehmen bis heute: R+V ist ein moderner und solidarischer Arbeitgeber, für den wirtschaftlicher Erfolg und hohe Attraktivität der Arbeitsplätze kein Widerspruch sind. Im Gegenteil: R+V ist eines der erfolgreichsten Versicherungsunternehmen und hat vom Great Place to Work Institute die Auszeichnung „Deutschlands beste Arbeitgeber 2011“ bekommen.

www.ruv.de

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Bilanzpressekonferenz der R+V Versicherung AG R+V Gebäude, John-F.-Kennedy-Straße 1

"R+V hat auch 2010 den stabilen Erfolgskurs der letzten Jahre dank eines exzellenten Neugeschäfts und niedriger Verwaltungskosten fortgesetzt und erneut ein sehr ... [zum Artikel »]

Klares Bekenntnis zum Standort Wiesbaden R+V

Zentral im Herzen des Rhein-Main-Gebiets, in einer Region mit hoher Lebensqualität: Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden ist seit über 60 Jahren Sitz der R+V ... [zum Artikel »]

Die R+V BKK feiert das 100.000ste Mitglied Gunzenhauser aus Geislingen ist das 100.000ste Mitglied der R+V BKK

Ende März war es soweit. Mit der Bei­tritts­erklärung von Britta Gunzenhauser überschritt die R+V BKK eine magische Grenze. Die Service- und ... [zum Artikel »]

Werbung

Unternehmen im Fokus

HAMBURGER SPEDITIONS GESELLSCHAFT MÜLLER & CO. GMBH

Hamburger Speditions Geselllschaft Müller & Co. GmbH

Wir haben alles, was Sie von einer modernen Fachspedition erwarten:
Die Flotte - Den Laderaum - Die Mannschaft - Unsere Erfahrung

Bildergalerien